Energie Sparen mit LEDs

Um in Einklang mit der Umwelt zu leben, müssen wir nicht nur auf uns selber acht geben, sondern auch auch die Ressourcen, die unsere Erde uns zur Verfügung stellt. Wir verbrauchen viel zu viele fossile Brennstoffe, sei es für unsere Autos, die Industrie die beinahe alles aus Kunststoff herstellt oder die Heizung unserer Häuser. Jeder, der verantwortungsvoll mit der Umwelt umgehen will, sollte sich Gedanken zu seinem eigenen Beitrag machen. Jeder kann etwas tun, und sollte das auch. Der einfachste Weg, etwas Energie zu sparen liegt darin seinen Stromverbrauch durch eine einfache Maßnahme zu reduzieren: Ersetzen sie normale Glühlampe durch neuwertig LED Lampen die viel weniger Strom verbrauchen und in der Produktion nicht so viele Schadstoffe verursachen.

Ein einfaches Beispiel: Eine klassische E14 LED verbraucht nicht mehr als 4 Watt, die klassische Alternative: Eine alte Glühlampe die gerne 50 Watt Strom verbraucht. Bei den geringen Preisen, die derzeit für Leds aufgerufen werden, fällt die amortisierung schon fast nicht mehr ins Gewicht. Bereits in einem Jahr könnte sich so eine Lampe für den Käufer rechnen, der ab sofort nur noch 10 % des vorherigen Stromverbrauches hat. Nicht selten können hunderte Euro an Strom gespart werden, wenn die Glühbirnen im ganzen Haus ersetzt werden können. Solche Investitionen sind Anfangs vielleicht etwas kostspielig, aber bei Preisen von weniger als 5 Euro pro LED sollte man sich überlegen, ob es einem das nicht Wert ist.

Bei E27 Led sieht die Rechnung teilweise noch dramatischer aus, verbrauchen doch einige E27 Glühbirnen noch gut und gerne 100 Watt und heizen damit quasi die Räume auf. Neben der Reduktion der Raumtemperatur ist das wohl die einfachste Art und Weise etwas Energie zu sparen. Moderne Techniken werden leds immer günstiger werden lassen, noch vor einem Jahr lagen die Preis deutlich höher. Zu neuen Fertigungsverfahren kommen auch noch mehr und mehr Konkurrenten, die ein Stück vom Kuchen abhaben wollen.

Angst vor ungemütlichem Licht oder Einschaltverzögerungen müssen Kunden nicht mehr haben. LED lampen funktionieren anders als Energiesparlampen und brauchen darum keine Zeit um so richtig warm zu werden – der Start erfolgt auf der Stelle.